Halbe Stunde mehr Schlaf macht Schüler fitter

Quelle: t-online – Eltern • 05.07.2010

Schlafforschung

Halbe Stunde mehr Schlaf macht Schüler fitter. Schlafende Schülerin. Eine halbe Stunde mehr Schlaf macht Jugendliche fitter für die Schule. Das ergab eine US-Studie mit 201 Schülern der Klassen 9 bis 12. Für eine Probephase wurde der Unterrichtsbeginn von 8:00 Uhr auf 8:30 Uhr verlegt. Ergebnis: Die Jugendlichen leisteten mehr, waren motivierter und schwänzten seltener.

Die Untersuchung wurde von einem Team um die Ärztin und Psychologin Judith Owen am Hasbro Kinderkrankenhaus in Providence (US-Bundesstaat Rhode Island) vorgenommen. Das Ergebnis stellt das Fachblatt „Archives of Pediatrics & Adolescent Medicine“ vor. … ► weiterlesen

Veröffentlicht unter Schule & Gesellschaft | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

Psychologie der Schule: Schlaf & Intelligenz

Quelle: Eskil Burck • psychologiederschule.de

Obwohl wir im Schlaf potentiellen Angreifern hilflos ausgesetzt sind, gehört der Schlaf zu den evolutionären Gewinnern. Aber was passiert im Schlaf? Warum kann unser Gehirn nicht auf den Schlaf verzichten?

Neuere Untersuchungen (z.B. Ji und Wilson, 2007) unterstützen die Hypothese eines Replays von Erfahrungen aus dem Wachzustand. Durch das nächtliche Wiederholen der Erlebnisse des Tages können Gedächtnisinhalte (um-)strukturiert und verfestigt werden. Aber nicht nur unser Gedächtnis scheint von Ausflügen ins Reich der Träume zu profitieren. Insbesondere die Ergebnisse einiger Schlafentzug-Experimente (z.B. Lo et al., 2012), weisen auf die Bedeutung eines gesunden Schlafs für die kognitive Leistungsfähigkeit (Dauer-Aufmerksamkeit, Arbeitsgedächtnis, etc.) hin. Zudem stellt sich insbesondere vor dem Hintergrund der circardianen Rhythmik die Frage: Wann sollte ein Arbeitstag (oder Schultag) beginnen? … ► weiterlesen

Umfangreife Sammlung von Informationen, mit vielen Videos, vielen Orginalliteraturangaben zum Thema Schlafen und Schlafforschung, vom dem Psychologiestudenten Eskil Burck.

Veröffentlicht unter Schule & Gesellschaft | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

Schulbeginn: Acht Uhr ist zu früh

Quelle: Spiegel-online – Unispiegel • 06.06.2005

Schüler müssen viel zu früh am Morgen zum Unterricht antreten, haben Schlafforscher herausgefunden: Jugendliche kommen nämlich später in Schwung als Erwachsene, nach ihrer inneren Uhr ist es noch mitten in der Nacht. Folgen sind Konzentrationsmängel und Leistungsabfall.

Neue Argumente für Anhänger der Ganztagsschule liefert eine Studie, die diese Woche im Fachblatt „Pediatrics“ erscheint. Danach sind Schüler nachmittags wesentlich leistungsfähiger als morgens. Der Unterrichtsbeginn gegen acht Uhr führt außerdem zu einem chronischen Schlafmangel der Heranwachsenden, fanden Forscher von der US-amerikanischen Northwestern University in Chicago heraus.

Rund 60 High-School-Schüler führten über Monate ein detailliertes Schlaftagebuch. Zudem mussten sie zu verschiedenen Tageszeiten Tests ablegen, bei denen zum Beispiel ihre Reaktionsfähigkeit untersucht wurde. Ergebnis: Zu Schulzeiten schliefen die Jugendlichen rund zwei Stunden weniger als in den Ferien oder am Wochenende. … ► weiterlesen

Veröffentlicht unter Schule & Gesellschaft | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

Wir Unausgeschlafenen

Quelle: Peter Spork • Zeit.online • 29.10.2010

Unser hektischer Alltag erzeugt chronischen Schlafmangel. Erwachsene kann er in den Burn-out treiben und Schulkinder zu Zappelphilippen machen. Wir brauchen eine neue Schlafkultur!

Wer kennt ihn schon, den Tag des Schlafs am 21. Juni? Er ist ähnlich belanglos wie der internationale World Sleep Day im März. Wirkungsvoller ist der kommende Sonntag, an dem die Uhr eine Stunde zurückgestellt wird. An diesem Tag wird uns allen eine Stunde Schlaf geschenkt. Die haben wir bitter nötig. Denn viele von uns sind chronisch übermüdet – und die meisten merken es nicht einmal. … ► weiterlesen

Veröffentlicht unter Schule & Gesellschaft | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

Ausgeschlafen klappt der Unterrichtsbeginn am Morgen

Quelle: www.familie.de

Schulstart zu früh?

Die Schule beginnt in Deutschland nach Meinung vieler Eltern zu früh. Unterstützung erhalten Kritiker des frühen Schulanfangs von Schlafforschern wie Prof. Jürgen Zulley: „Die Wachheit ist bei Kindern um acht Uhr noch so niedrig, dass es eigentlich nicht zulässig ist, dann schon Leistung von ihnen zu fordern“, sagt der Leiter des Schlafmedizinischen Zentrums an der Universitätsklinik Regensburg. Auch der Hamburger Erziehungswissenschaftler Prof. Peter Struck hält nichts vom frühen Unterrichtsbeginn: „Acht Uhr ist zu früh. Gerade im Winter, wenn es bis neun Uhr dunkel ist, fehlt das Licht als wichtigster Zeitgeber zum Aufwachen“, sagt der Pädagoge – und verweist auf Länder wie Frankreich, Großbritannien, Italien und Spanien, in denen der Unterricht traditionell erst um neun Uhr beginnt. … ► weiterlesen

Veröffentlicht unter Schule & Gesellschaft | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar