„Charlie Hebdo“: Wer Dummheit sät, wird die AfD ernten

Quelle: Joerg Wellbrock • spiegelfechter.com • 08.01.2015

Wo Dummheit sich ihren Weg sucht, steht die AfD mit einer Schaufel bereit, um mit anzupacken. Da wird gerade noch massentauglich über die Motivation der Pegida-Teilnehmer diskutiert und über die Frage, ob und wie mit den armen verängstigten Menschen aus der Mitte der Gesellschaft in einen Dialog getreten werden soll oder ob man diese Idee besser gleich in die Tonne tritt. Und schon kommt der stellvertretende Bundesvorsitzende der AfD daher und rechtfertigt die Pegida-Demos mit dem Anschlag auf die Redaktion von Charlie Hebdo. Alexander Gauland heißt der Mann und er sagte doch tatsächlich das Folgende: „All diejenigen, die bisher die Sorgen der Menschen vor einer drohenden Gefahr durch Islamismus ignoriert oder verlacht haben, werden durch diese Bluttat Lügen gestraft.“ … ► weiterlesen

Dieser Beitrag wurde unter Wirtschaft & Politik abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.