Ausgeschlafen klappt der Unterrichtsbeginn am Morgen

Quelle: www.familie.de

Schulstart zu früh?

Die Schule beginnt in Deutschland nach Meinung vieler Eltern zu früh. Unterstützung erhalten Kritiker des frühen Schulanfangs von Schlafforschern wie Prof. Jürgen Zulley: „Die Wachheit ist bei Kindern um acht Uhr noch so niedrig, dass es eigentlich nicht zulässig ist, dann schon Leistung von ihnen zu fordern“, sagt der Leiter des Schlafmedizinischen Zentrums an der Universitätsklinik Regensburg. Auch der Hamburger Erziehungswissenschaftler Prof. Peter Struck hält nichts vom frühen Unterrichtsbeginn: „Acht Uhr ist zu früh. Gerade im Winter, wenn es bis neun Uhr dunkel ist, fehlt das Licht als wichtigster Zeitgeber zum Aufwachen“, sagt der Pädagoge – und verweist auf Länder wie Frankreich, Großbritannien, Italien und Spanien, in denen der Unterricht traditionell erst um neun Uhr beginnt. … ► weiterlesen

Dieser Beitrag wurde unter Schule & Gesellschaft abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.